Herz-Jesu-Krankenhaus, Münster | 5. Hiltruper Parkinson-Tag, 20.05.2015

ppt_inneremedizin05-2015

Erstmals wurde im Rahmen einer solchen Veranstaltung über häufige internistische Begleiterkrankungen berichtet. In seiner lockeren Art ging PD Dr. Gillessen, Chefarzt Innere Medizin, unter anderem auf Blasenentleerungsstörungen, Blutdruckschwankungen und Schwindel, besonders beim Aufstehen, ein. Den Patienten empfahl er, zu Hause öfter den Blutdruck zu messen und den behandelnden Arzt über die Messwerte zu informieren. Auch die bei den Erkrankten häufig vorkommende Verstopfung und deren Therapie waren Themen. Dr. Gillessen appellierte, regelmäßig die Möglichkeit der Darmspiegelung zur Früherkennung eines Darmkrebses zu nutzen.

PD Dr. Anton Gillessen
Innere Medizin und Parkinson

(Powerpointpräsentation, 7 Seiten, PDF, 201 KB)