Was wird sich in der Pflege durch das neue Gesetz nächstes Jahr ändern? Antworten darauf gibt die Präsentation des Ev. Altenhilfezentrums Burgsteinfurt mit Informationen zum Herunterladen.  Es gibt einen neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und ein neues Begutachtungsverfahren. Neu sind 5 Pflegegrade statt Pflegestufen. Es gibt verbesserte Leistungen für Pflegebedürftige aber auch für pflegende Angehörige. Für weitere Rückfragen stehen Ihnen der Leiter des Ev. Altenhilfezentrums Felix Staffehl (02551-9373-01) und die Leitung des ambulanten Pflegedienstes Diakonie Christa Bühner (02551-1829760) gerne zur Verfügung.

Info zu den Regelungen des Pflegestärkungsgesetz II (Pdf)