Herz-Jesu-Krankenhaus | 6. Hiltruper Parkinson-Tag, 17.05.2017

Das Ärzte und Therapeuten der neurologischen Abteilung des Herz-Jesu-Krankenhauses in Münster vermittelten in der Hiltruper Stadthalle Informationen zu Möglichkeiten der Parkinsontherapie. Die Vorträge des Tages stellen uns Dr. Kusch und sein Team mit ihren Präsentationsfolien und Skripten zur Verfügung: → Dr. Hubertus Lohmann: Parkinson und Gedächtnis (Powerpointpräsentation, 13 Seiten, PDF, 1.5 MB) Dr. Hubertus Lohmann ...mehr lesen

24. Mai, 2017|Fachbeiträge, Informationen|

Neurogene Dysphagien

von Tobias Warnecke, Rainer Dziewas erschienen bei Kohlhammer, 2013 Neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall, Demenz oder Parkinson sind die häufigste Ursache von Schluckstörungen. Neurogene Dysphagien spielen in der ambulanten und stationären Versorgung aufgrund ihrer oft schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen sowie der zunehmenden Bevölkerungsalterung eine stetig wachsende Rolle. Das vorliegende Lehrbuch behandelt praxisorientiert neurophysiologische Grundlagen sowie Diagnostik und ...mehr lesen

19. Juni, 2016|Buchempfehlungen|

Auf den neuesten Stand gebracht

Regionalgruppe Kreis Steinfurt bei 8. Dülmener Parkinson-Tag Chefarzt Dr. Pérez-González berichtete den mehr als 100 Besuchern, die der Einladung gefolgt waren, über Entwicklungen der Neurologischen Klinik, die seit dem letzten Besuch der teilnehmenden Selbsthilfegruppen Kreis Steinfurt, Ibbenbüren, Greven, Gronau sowie des VdK Ortsverbandes Burgsteinfurt in den Christophorus-Kliniken vorangebracht wurden. So ist z.B. die Neurologie in ...mehr lesen

13. Mai, 2016|Nachrichten|

Christophorus Kliniken | 8. Dülmener Parkinson-Tag, 11.05.2016

Die Ärzte der Neurologischen Klinik vermittelten neueste Informationen zu Therapiemöglichkeiten in Dülmen. Die Vorträge des Tages stellen uns Dr. Pérez-González und sein Team mit ihren Präsentationsfolien und Skripten zur Verfügung: > Dr. Pérez-González „Parkinsontherapie in den Christophorus-Kliniken Dülmen“ (Powerpointpräsentation, 3 Seiten, PDF, 564 KB) Chefarzt Dr. Pérez-González berichtete über Entwicklungen der Neurologischen Klinik, ...mehr lesen

12. Mai, 2016|Fachbeiträge|

Aktivierende Therapien II – Schlucktherapie

 Parkinson am UKM – Was gibt es Neues? | Veranstaltung, 09.09.2015 Dr. med. Inga Suttrup befasste sich mit Diagnostik und Therapie von parkinsonbedingten Schluckstörungen. Mehr als 70 Prozent der Patienten entwickeln im Krankheitsverlauf eine solche Störung, die unter anderem zu Mangelernährung und Gewichtsverlust führen kann. Sie gab sie ihren Zuhörern „zehn goldene Regeln für schluckgestörte ...mehr lesen

9. September, 2015|Fachbeiträge|

Sprech- und Schluckstörungen, Diagnostik und Therapie

Herz-Jesu-Krankenhaus, Münster | 5. Hiltruper Parkinson-Tag, 20.05.2015 Praktische Hilfe lieferte Logopädin Julia Schwarze, in dem sie Aspekte des Sprechens und Schluckens bei Morbus Parkinson beleuchtete. Mittels endoskopischer Untersuchungen könnten die Ursachen der Schluckbeschwerden genau geprüft werden.  Groß sei das Risiko, dass durch  verminderte Kehldeckeltätigkeit Nahrung in die Luftröhre gelangen könnte. Wirksame Therapie ist möglich. Sie ...mehr lesen

20. Mai, 2015|Fachbeiträge|