PARKINSON-FORUM ist Partner des Parkinsonnetzes Münsterland+

Auf dem Plenumstreffen des Parkinsonnetzes Münsterland+ am 04.09.18 wurde die Kooperationsvereinbarung von Reiner Krauße unterzeichnet und an Prof. Dr. Tobias Warnecke, Initiator des Netzwerks, übergeben. Seit der Gründung des Projekts im Mai 2018 war das Parkinson-Forum Kreis Steinfurt e.V. am Aufbau beteiligt und hat den interdisziplinären Austausch unterstützt. Dorothea Stauvermann, Angelika Relt, Hagen Libeau und Reiner Krauße sind aktiv in die Arbeitskreise „Aufklärung und Edukation“ und „Angehörige“ eingebunden. Ein multidisziplinäres Team ist entstanden, dass gemeinsam die Versorgung von Menschen mit Parkinson verbessert und die Lebensqualität erhöht.

Die Grundlage des Projektes ist, ein interdisziplinäres Netzwerk Parkinsonnetz Münsterland+ zu etablieren und zu betreiben. Beteiligt hieran sind Krankenhäuser, Praxen, Apotheken, Industrieunternehmen, Forschungs- und Lehreinrichtungen, Sanitätshäuser, Patienten und Angehörige, Therapie- und Rehabilitations-Zentren.

Übergabe der Kooperationsvereinbarung v.l.n.r: Hagen Libeau, Dorothea Stauvermann, Prof. Dr. Tobias Warnecke, Reiner Krauße.
Übergabe der Kooperationsvereinbarung
v.l.n.r: Hagen Libeau, Dorothea Stauvermann, Prof. Dr. Tobias Warnecke, Reiner Krauße.
2018-09-10T09:38:39+00:00 7. September, 2018|Aktuelles, Nachrichten|