Neue Erkenntnis: „Tiefe Hirnstimulation“ bei Parkinson möglichst früh

Pablo Pérez-González, Chefarzt der Neurologie an den Christophorus-Kliniken in Dülmen, stellte beim jüngsten Treffen des Parkinson-Forum Kreis Steinfurt e.V. die Therapie einer an Parkinson Erkrankten Person mit der "Tiefen Hirnstimulation" vor. Nicht für jeden Erkrankten ist diese Operation geeignet. Das wird durch eingehende Untersuchungen vor der Maßnahme herausgefunden. Dem Patienten werden je eine Elektrode in [...]

2018-01-05T15:15:56+00:00 27. Oktober, 2017|Aktuelles, Nachrichten|

Dipl.-Psych. Jeannette Overbeck: Präoperative Ängste

Gruppentreffen Oktober | 18.10.2017 Dipl.-Psychologin Jeannette Overbeck, Klinische Neuropsychologin an den Christophorus-Kliniken in Dülmen, arbeitet mit den Patienten präoperative Ängste auf. Sie können beispielsweise vor der Anästhesie das Gefühl des Ausgeliefertseins oder Zweifel an deren Wirksamkeit auslösen. Auch Ängste können bestehen, unter anderem vor der Wach-OP, der Intensität von Schmerzen, Fehlplatzierung der Elektroden oder Komplikationen [...]

2018-01-05T15:15:56+00:00 27. Oktober, 2017|Fachbeiträge, Informationen|

Dr. Pérez-González: Tiefe Hirnstimulation in Dülmen

Gruppentreffen Oktober | 18.10.2017 Pablo Pérez-González , Chefarzt der Neurologie an den Christophorus-Kliniken in Dülmen, stellte beim jüngsten Treffen des Parkinson-Forum Kreis Steinfurt e.V. die Therapie einer an Parkinson Erkrankten Person mit der "Tiefen Hirnstimulation" vor. Nicht für jeden Erkrankten ist diese Operation geeignet. Das wird durch eingehende Untersuchungen vor der Maßnahme herausgefunden. Dem Patienten [...]

2018-01-05T15:15:57+00:00 27. Oktober, 2017|Fachbeiträge, Informationen|