Buchempfehlungen

Fachliteratur, Zeitschriften und Belletristik rund um Gesundheit, Parkinson und Leben.

Such dir einen schönen Stern am Himmel

Krankheit ALS – Die Geschichte eines Abschieds von Nina und Karl-Heinz Zacher mit Dorothea Seitz, erschienen bei Fischer Taschenbuch, 2018. Das Schicksal trifft Nina Zacher aus heiterem Himmel. Mit Anfang 40 wird bei der vierfachen Mutter ALS diagnostiziert, eine Erkrankung, bei der der Körper langsam zerfällt, der Geist aber hellwach bleibt. Doch statt sich zurückzuziehen [...]

2019-05-24T16:50:05+00:00 24. Mai, 2019|Buchempfehlungen, Tipps, Hilfe & Aktionen|

Verschieben wir es auf morgen

Wie ich dem Tod ein Schnippchen schlug von Miriam Maertens, erschienen bei Ullstein, 2018 Sie hat sich nie als Kranke gefühlt, wollte nie jemand sein, bei dem man zuerst an die kaputte Lunge denkt. Deshalb beschloss die Schauspielerin Miriam Maertens, einfach so zu leben, als wäre sie gesund. Sie will so sein wie alle Kinder, [...]

2019-04-12T14:39:30+00:00 12. April, 2019|Buchempfehlungen, Tipps, Hilfe & Aktionen|

Sieben Mal hinfallen, acht Mal aufstehen

Ein junger Mann erzählt aus der Stille des Autismus von Naoki Higashida, erschienen bei Rowohlt, 2018 Die beeindruckende Innensicht eines autistischen jungen Mannes: Naoki Higashida spricht so gut wie nicht – die Sprache, die er in seinen Büchern findet, ist dafür umso kraftvoller. Mit feinem Humor behandelt er Themen wie Schule, Inklusion, Familie, Reisen und [...]

2019-04-12T14:30:43+00:00 12. April, 2019|Buchempfehlungen, Tipps, Hilfe & Aktionen|

Tugenden

Eine Anstiftung für das 21. Jahrhundert von Wigbert Toch, erschienen bei Grunewald, 2018 Tugenden – ein jahrtausendealtes Menschheitskonzept feiert ein Comeback und bricht aus dem Gefängnis von Entsagung, Entsinnlichung und Bevormundung aus, in das sie lang eingesperrt waren. Die lebenszugewandte Kraft der alten Weisheit kommt in der Gegenwart an. Die Tugenden für das 21. Jahrhundert, [...]

2019-04-12T14:43:21+00:00 15. Februar, 2019|Buchempfehlungen, Informationen|

Männergrippe

Husten, Schnupfen, Heiserkeit und andere für Kerle lebensbedrohliche Zustände von Anna Herzog & Lucinde Hutzenlaub, erschienen bei Eden Books, 2018 Ab November greift sie um sich und kennt keine Gnade: die Männergrippe. Überall in Deutschland sind Männer dann zu geschwächt, um zum Arzt zu gehen, selbst das Aufbrühen einer Tasse Tee übersteigt ihre Kräfte. Aber [...]

2019-04-12T14:44:01+00:00 15. Februar, 2019|Buchempfehlungen, Informationen|

Hirntod – Organspende

Brisant und ehrlich Regina Breul im Gespräch mit Wolfgang Waldstein erschienen im Media Maria Verlag, 2014 Für kaum ein anderes bioethisches Thema wird von verschiedenen Stellen so massiv Werbung betrieben wie für die Organspende. Mit oft fragwürdigen Methoden wird für die Bereitschaft zur Zustimmung einer Organentnahme nach dem sogenannten „Hirntod“ geworben. – Im Gespräch mit [...]

2019-02-15T13:02:19+00:00 18. Dezember, 2018|Buchempfehlungen|

Weder geschüttelt noch gerührt

Mein Jahr ohne Alkohol – Ein Selbstversuch von Timm Kruse erschienen bei Herder, 2018 Spätestens an Neujahr fassen viele den Entschluss: Ich trinke erst einmal keinen Alkohol und allgemein sowieso weniger davon. Timm Kruse geht einen Schritt weiter und will ein ganzes Jahr keinen Tropfen anrühren. Egal ob Karneval, Fußball, Grillen am See – Timm [...]

2018-12-18T15:09:38+00:00 18. Dezember, 2018|Buchempfehlungen|

Es ist nur eine Phase, Hase

Ein Trostbuch für Alterspubertierende von Maxim Leo, Jochen Gutsch erschienen im Ullstein Verlag, 2018 Pubertät ist schlimm. Klar. Aber nicht so schlimm wie: Alterspubertät! Alterspubertierende sind angegraute, bequeme, oft kurzsichtige Wesen, die die Ruhe lieben, das Wandern, das Wort »früher« und bestuhlte Pop-Konzerte. Männliche Alterspubertierende zwängen ihren runden Ü45-Körper in Neoprenanzüge und beginnen einen Kitesurf-Lehrgang. [...]

2019-02-15T13:15:56+00:00 9. November, 2018|Buchempfehlungen|

Melancholie – Die traurige Leichtigkeit des Seins

von Josef Zehentbauer, Neuauflage erschienen bei Peter Lehmann Publishing, 2014. Melancholie ist eine wunderbare Charaktereigenschaft, voll von Tiefgang, Kreativität und Leidenschaft. Am äußersten Ende der Melancholie lagert die Depression, die häufigste Volkskrankheit. Für Depressive wird es eine Erleichterung sein, aus den Tiefen des Tränensees wieder aufzusteigen und sich in das besinnlich schaukelnde Boot der Melancholie [...]

2018-12-19T12:43:52+00:00 26. Oktober, 2018|Buchempfehlungen|

Mit anderen Augen

Wie ich durch meine Tochter lernte, die Welt neu zu sehen von Fabian Sixtus Körner erschienen bei Ullstein, 2018 In seinem neuesten Buch erzählt Fabian Sixtus Körner, was die Intensivstation für Neugeborene und ein Transitraum gemeinsam haben, wie seine Tochter seinen Blick auf die Menschen und die Welt verändert hat, und warum das Reisen mit [...]

2018-10-26T13:02:49+00:00 5. Oktober, 2018|Buchempfehlungen|