Im Rahmen der ersten Mitgliederversammlung des Parkinson-Forum Kreis Steinfurt e.V. berichtete Norbert Klapper über die Entwicklung des Vereins, dem inzwischen 224 Personen angehören. Ausführlich wurde die Satzung des Forums beraten, die nach wenigen kleinen Änderungen einstimmig verabschiedet wurde.

v.l. Norbert Klapper, Angelika Relt, Margret Hartwig, Dorothea Stauvermann, Rolf Wurring, Reiner Krauße, Hagen Libeau, Lisa Wesbuer, Walter Winter, Agnes Bußmann
v.l. Norbert Klapper, Angelika Relt, Margret Hartwig, Dorothea Stauvermann, Rolf Wurring, Reiner Krauße, Hagen Libeau, Lisa Wesbuer, Walter Winter, Agnes Bußmann
Viele Mitglieder haben sich eingefunden zur 1. Mitgliederversammlung
Viele Mitglieder haben sich eingefunden zur 1. Mitgliederversammlung

Vorgestellt wurden sodann einige Entwürfe für ein Logo des Vereins. Einige Mitglieder äußerten sich dazu, es soll auffallen und aussagekräftig sein. Entschieden wurde noch nicht. Der Vorstand erhielt den Auftrag, nach fachlicher Beratung eine Entscheidung zu treffen.

Auch der Vorstand musste gewählt werden. Die einstimmigen Ergebnisse: Norbert Klapper (Vorsitzender), Reiner Krauße (stellvertretender Vorsitzender). Reiner Krauße führt zudem weiterhin die Beratung potenzieller Mitglieder durch und wird bei Verhinderung durch Dorothea Stauvermann vertreten.

Die Aufgaben der Kassenbeauftragten übernahm Agnes Bußmann, die des Schriftführers Hagen Libeau. Margret Hartwig ist für die Pressearbeit und die Mitgliederbetreuung zuständig, Dorothea Stauvermann für die Verbindung zum Sozialverband VdK.  Als Beisitzerin wurde Angelika Relt gewählt. Sie leitet den regelmäßig in Laer stattfindenden Parkinson-Stammtisch. Lisa Wesbuer und Walter Winter wurden zu Kassenprüfern bestellt und Rolf Wurring zu deren Stellvertreter. (MH)